Badebombe selber machen 🐳

Share

Badespass für die Wanne, mit diesen hübschen und so einfachen Badebomben.

WAS IHR BENÖTIGT
– ½ Tasse Zitronensäure (Apotheke)
– 1 Tasse Backpulver 
– ½ Tasse Maisstärke 
– ½ Tasse Badesalz 
– Ätherisches Öl euer Wahl 
– 1 TL. Wasser 
– 1 TL Olivenöl 
– Kugelförmige Form (wir verwendeten klare Kunststoffverzierungen)

LOS GEHT’S
1.
 Kombiniere Zitronensäure, Backpulver, Maisstärke und Badesalz in einer großen Schüssel. Gut mischen und beiseite stellen In einer kleinen Schüssel mischet Ihr ein oder zwei Tropfen ätherisches Öl, Wasser und Olivenöl.

2. Füge die nasse Mischung der trockenen sehr langsam hinzu. Mische es schnell und gründlich, damit es nicht anfängt blasen zu bilden. Sobald alles vermischt ist, lass die Mischung für ein paar Minuten stehen; Es sollte aussehen und sich anfühlen wie nasser Sand. Wenn es noch zu trocken ist, füge einen Tropfen Olivenöl hinzu, aber nicht übersättigen. 

3. Trenne die Mischung in kleinere Schüsseln und füge Lebensmittelfarbe hinzu.

4. Fülle die verschiedenen Farben in beide Hälften einer kugelförmigen Form. Wenn jede Seite vollständig mit einem leichten Hügel gefüllt ist, drücke sie zusammen bis die Seiten verriegeln. 

5. Lasse die Bombe in der Form für ein paar Minuten trocknen, dann sorgfältig entfernen. Dann die Bombe über Nacht trocknen. 

BONUS SPASS
Eine Überraschung einbetten! Füge ein kleines Plastikspielzeug, Glitter oder Blütenblätter hinzu, wenn Ihr die Mischung schichten. Toll für unsere Kleinen.🐋

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.