Badebombe selber machen 🐳

Share

Badespass fĂŒr die Wanne, mit diesen hĂŒbschen und so einfachen Badebomben.

WAS IHR BENÖTIGT
– Âœ Tasse ZitronensĂ€ure (Apotheke)
– 1 Tasse Backpulver 
– Âœ Tasse MaisstĂ€rke 
– Âœ Tasse Badesalz 
– Ätherisches Öl euer Wahl 
– 1 TL. Wasser 
– 1 TL Olivenöl 
– Kugelförmige Form (wir verwendeten klare Kunststoffverzierungen)

LOS GEHT’S
1.
 Kombiniere ZitronensĂ€ure, Backpulver, MaisstĂ€rke und Badesalz in einer großen SchĂŒssel. Gut mischen und beiseite stellen In einer kleinen SchĂŒssel mischet Ihr ein oder zwei Tropfen Ă€therisches Öl, Wasser und Olivenöl.

2. FĂŒge die nasse Mischung der trockenen sehr langsam hinzu. Mische es schnell und grĂŒndlich, damit es nicht anfĂ€ngt blasen zu bilden. Sobald alles vermischt ist, lass die Mischung fĂŒr ein paar Minuten stehen; Es sollte aussehen und sich anfĂŒhlen wie nasser Sand. Wenn es noch zu trocken ist, fĂŒge einen Tropfen Olivenöl hinzu, aber nicht ĂŒbersĂ€ttigen. 

3. Trenne die Mischung in kleinere SchĂŒsseln und fĂŒge Lebensmittelfarbe hinzu.

4. FĂŒlle die verschiedenen Farben in beide HĂ€lften einer kugelförmigen Form. Wenn jede Seite vollstĂ€ndig mit einem leichten HĂŒgel gefĂŒllt ist, drĂŒcke sie zusammen bis die Seiten verriegeln. 

5. Lasse die Bombe in der Form fĂŒr ein paar Minuten trocknen, dann sorgfĂ€ltig entfernen. Dann die Bombe ĂŒber Nacht trocknen. 

BONUS SPASS
Eine Überraschung einbetten! FĂŒge ein kleines Plastikspielzeug, Glitter oder BlĂŒtenblĂ€tter hinzu, wenn Ihr die Mischung schichten. Toll fĂŒr unsere Kleinen.🐋

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.